Allgemeine Info

FINANCIAL BREAKFAST: Recommender - Der Einfluss der Marke auf den NPS

Mittwoch, 26. April 2017, 08:30 Uhr

Ort: Café Landtmann, Landtmannsaal, Universitätsring 4, 1010 Wien

Der Recommender 2017 steht vor der Türe: Am 31.Mai werden die mit Spannung erwarteten Ergebnisse im Rahmen der alljährlichen Gala präsentiert und die Preise und Gütesiegel an die Gewinner übergeben. Gleich danach drängt sich die Frage auf, warum sich die Institute bezüglich der Weiterempfehlungsbereitschaft ihrer Kunden so stark unterscheiden. Eine starke Marke wird oft als Grund vermutet.

Welchen Einfluss hat nun die Marke tatsächlich auf die Weiterempfehlungsbereitschaft? Bislang konnte darüber nur spekuliert werden. Im heurigen Jahr wurden im Rahmen der Recommender Befragung zusätzliche Fragen zum Thema "Brand Experience" an Bankkunden gestellt.

Die Untersuchung der "Brand Experience" basiert auf einem fundierten Konzept von Brakus, Schmitt und Zarantonello, welches an drei US amerikanischen Universitäten entwickeltet wurde um die Markenerfahrung auf vier Ebenen (Wahrnehmung, Emotion, Kognition, Handlung) zu vermessen. Die Studie zeigt die Einflussfaktoren für Markenprägungen und gibt Ansätze auf welchen Ebenen die Marke den NPS beeinflusst. Die beiden Vizepräsidenten des FMVÖ Werner Schediwy und Robert Sobotka präsentieren das Ergebnis der Untersuchung im Rahmen des Business Breakfasts und interpretieren ihre Erkenntnisse aus einer für die Bankenbranche praxisrelevanten Sichtweise.