Allgemeine Info

Tech4Marketeers: “Blockchain & the Token Economy“

Montag, 13. November 2017, Einlass 15.30 Uhr, Beginn 16.00 Uhr
Ort: Erste Campus, Wintergarten, Am Belvedere 1, 1100 Wien

Der FMVÖ präsentiert in Kooperation mit SAP Österreich: Tech4Marketeers “Blockchain & the Token Economy“

Das Thema Blockchain (oder „Distributed Ledger Technology“) ist momentan in aller Munde und wird in der Geschäftswelt intensiv als Technologie der Zukunft diskutiert. Einerseits als Grundlage für eine neue Generation von Transaktionslösungen, andererseits als Basis für neue Geschäftsmodelle. Es bleibt jedoch weiterhin schwierig, zwischen Hype und realer Innovation zu unterscheiden. Dahinter verbirgt sich das Potential, Transaktionsnetzwerke in Handel und Finanzen, insbesondere im Internet der Dinge, wesentlich zu verändern.

Viele Finanzdienstleister stellen sich nun Fragen:
• Wie können wir in dem Hype um die Blockchain die tatsächlichen Vorteile identifizieren?
• Was ist bereits möglich und was wird in Zukunft möglich sein?
• Wie muss ich mein bestehendes Geschäft überdenken – bevor das andere für mich tun?
• Welche Vorteile kann ich für mich aus der Blockchain befähigten digitalen Gemeinschaft ziehen?
• Welche neuen Services und neuen Geschäftsmodelle sind möglich?

Wir laden ein zur zweiten Veranstaltung unser Serie
"Tech4Marketeers": " Blockchain & the Token Economy"

Innerhalb unserer Veranstaltung führt uns Dr. Nina-Luisa Siedler in die Welt der Token Economy ein. Sie ist Partner der internationalen Rechtsanwaltskanzlei DWF, beschäftigt sich intensiv mit neuen Technologien und ist in etliche Community Initiativen involviert. Sie gehört dem Normierungsausschuss „Blockchain und Technologien für verteilte elektronische Journale” des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. sowie entsprechenden ISO Study Groups an, ist Mitglied im erweiterten Vorstand der IPDB Foundation, Advisor des BlockchainHub und Gründungsmitglied des Blockchain Bundesverbandes in Deutschland, in dem sie die Ausschüsse Finance und Token/ICO leitet. Anschließen haben wir die Gelegenheit, direkt Kontakt mit den Blockchain Innovation Managern aus dem SAP Fachbereich für Financial Services aufzunehmen. Nadine Hoffmann und Stefan Schmidt erläutern die SAP Sicht und erklären Ihnen anhand konkreter Beispiele, was es für Möglichkeiten gibt und wie sie diese Technologie für sich nutzbar machen können. Nadine Hoffmann ist Global Solution Manager für Innovation und ist globaler Ansprechpartner für distributed Ledger Technology im Bereich Finanzdienstleistungen, sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bankenlösungsmanagement. Stefan Schmidt verantwortet in der Gleichen Rolle den Versicherungsmarkt, er sammelt seit mehr als 20 Jahren Erfahrungen im Bereich der Banken und Versicherungen und ist nun fokussiert auf das Innovationsmanagement von Versicherungen mit Blockchain.