Allgemeine Info

FINANCIAL FORUM: Die ersten 100 Tage mit MiFID/MiFIR

Mittwoch, 25. April 2018, Einlass 18.00 Uhr, Beginn 18.30 Uhr
Ort: UniCredit Center Am Kaiserwasser, Eiswerkstraße 20, 1220 Wien

Mit Beginn des Jahres 2018 sind die neuen EU-weiten Regeln zum Vertrieb von Anlageprodukten für Berater und Produktanbieter, bekannt als MiFID und MiFIR, nach einer Verschiebung um ein Jahr endgültig in Kraft getreten. Der organisatorische Aufwand und die Anforderungen an die EDV-Systeme von Finanzdienstleistern waren und sind enorm und vielerorts wird unter Inanspruchnahme von Übergangsregelungen nach wie vor nachgearbeitet.

Die neuen Regeln dienen der Verbesserung des Investorenschutzes sowie der Kostentransparenz bei der Wertpapierveranlagung. Viel detaillierter als bisher sind jetzt die Übereinstimmung von Veranlagungszielen und –risken nicht nur vorab zu prüfen, sondern auch zu dokumentieren. Für die „Produzenten“ von Veranlagungsinstrumenten ergibt sich daraus die Notwendigkeit, eine neue Balance zwischen Zielgruppendefinition und Risikoaspekten zu finden, ohne dabei den Vertrieb vollkommen einzuschränken.

Im Rahmen eines Financial Forum am 25.04.2018 erörtert der FMVÖ mit drei prominenten Vertretern der Fondsbranche die wichtigsten Lehren aus den ersten Monaten unter dem neuen Regime und die Dreh- und Angelpunkte für den Vertrieb von Investmentfonds.

  • Wie beeinflussen die neuen Regeln zum Zielmarkt verschiedene Vertriebsmodelle?
  • Was bewirkt die ex-ante-Kostentransparenz?
  • Warum gibt es in Österreich kaum „unabhängige Berater“?

Diese und weitere Fragen werden praxisbezogen von Experten erläutert und diskutiert.